PRODUKTION: HARIS SAMUEL & ANDREAS KUSCHNER
KAMERA & SCHNITT: HARIS SAMUEL
FARBKORREKTUR: ANDREAS KUSCHNER
TON-ASSISTENZ: JANNES BECHERER
MUSIK: EDO CELLAR

DIE ZUKUNFT, VON DER WIR TRÄUMEN

“Mit dem Ausstellungsprojekt Planet B präsentieren wir alternative Zukunftsentwürfe und eine Ausstellung als lebendigen Organismus.

Die internationale Gruppenausstellung setzt sich mit den tiefgreifenden Veränderungen unseres Planeten auseinander – und sucht nach einem Plan B, nach der Zukunft, von der wir alle träumen. 500 Jahre nach dem Roman Utopia von Thomas Morus präsentieren Künstler, Designer, Architekten, Wissenschaftler und Unternehmer ihre Utopien für das 22. Jahrhundert.

Food Hacking, Smart City, alternative Ökonomien und nachhaltiger Konsum – die Künstler zeigen in ihren Projekten Alternativen auf und zielen auf soziale, politische und ökonomische Missstände. Dabei bildet das Ausstellungsprojekt die Ideen nicht nur ab, sondern realisiert sie auch, in der Ausstellung und im öffentlichen Raum.

Den Kern der Ausstellung bildet eine Forschungsstation, eine begehbare Rauminstallation in Raketenform, die das Künstler-Kollektiv Labor Fou konstruiert, und in der Künstler im Rahmen von Artist-in-Residence-Programmen arbeiten und leben. Eine
Gruppenausstellung im Ausstellungs- und im öffentlichen Raum präsentiert und realisiert weitere Utopien.

Planet B wird kuratiert von Alain Bieber, Nicola Funk und Joanna Szlauderbach, in Kooperation mit Vasco Bontje (Sustainica) und Darija Šimunović (Projekt Hörner/Antlfinger). Es erscheint eine begleitende Publikation von Lukas Feireiss und Matthias Hübner.”  (Quelle)

PLANET B

FILM